Home (nicht löschen)

Calendar of Events

Mi 22 Nov

Mittwoch 22 November 2017

Architekt-Plan-shutterstock_404036110
Architekt-Plan-shutterstock_404036110

Weiterbildungskurs MuKEn

08:00 Uhr
When: 22. November 2017 from 08:00 to 17:00

Weiterbildungskurs

MuKEn 2014 für Praktiker

 

Der Kurs vermittelt fundiertes Fachwissen zu der MuKEn 2014. Neue Formulare, Vollzugshilfen, Standardlösungen und Tools werden vorgestellt. Die Teilnehmenden erlernen die Anwendung der neuen Energievorschriften für konkrete Neubau- und Sanierungsprojekte. Absolventen eines Orientierungskurses “MuKEn 2014“ erweitern ihr dort erworbenes Grundwissen mit Aspekten der konkreten Umsetzung.

 

Zielpublikum

Architekten, HLK-Planer, Ausführende, Energieberater, Energie- und Kontrollbeauftragte der Gemeinden und weitere interessierte Behördenmitglieder.

 

Anmeldung/weitere Informationen

Online auf www.energie-zentralschweiz.ch/veranstaltungen/agenda.html

 

 

 

 

Do 23 Nov

Donnerstag 23 November 2017

HS17_Material_zMittag_final
HS17_Material_zMittag_final

Material z’Mittag

12:15 Uhr
When: 23. November 2017 from 12:15 to 12:45

Material z’Mittag

 

 

23. November 2017

„Projekte“

Nathan Ghiringhelli, Architekt, Biel

 

www.nathanghiringhelli.com

 

Bauen wird zunehmend komplexer und von technischen, ökologischen, sowie wirtschaftlichen Faktoren beeinflusst. Dabei geht das Ziel, das Erschaffen von bestmöglichen architektonischen Räumen, oft verloren. Strukturelle und räumliche Konzepte sind dafür fundamental; sie schaffen architektonisch relevante Abhängigkeiten zwischen Raum und Haus. Die Eigenschaften eines Materials spielen dabei eine tragende Rolle.

Nathan Ghiringhelli befasst sich intensiv mit architektonischen Ideen, welche das Haus als Gesamtsystem betrachten. Der Vortrag fokussiert auf die Wirkung des Materials in seinen Entwürfen.

 

 

Weiteres Datum

 

14. Dezember 2017

Uli Herres, Architekt, Luzern/Salmtal (D)

Do 23 Nov

Donnerstag 23 November 2017

VirtualReality
VirtualReality

Vernissage: Virtual Reality

18:00 Uhr
When: 23. November 2017 from 18:00 to 20:00

Vernissage — Virtual Reality

 

The exhibition shows the designs of nine students for a new stadium for the Bohemian Football Club in Dublin with the technology of Virtual Reality. In spring 2017 the exhibition was taking place in the Chocolate Factory in Dublin.

 

Finally, the exhibition is back in Horw, Lucerne and is open to the public from November 23rd until December 14th.

Emmett Scanlon, Professor in Architecture at University College Dublin (UCD), will give a lecture on the closing date.

 

You are warmly invited!

 

 

Fr 24 Nov

Freitag 24 November 2017

Gastreferat Markus Peter
Gastreferat Markus Peter

Gastreferat: Markus Peter

10:15 Uhr
When: 24. November 2017 from 10:15 to 12:00
Im Rahmen des Kernmoduls «Tektonik» des dritten Jahres der Architekturausbildung an der Hochschule Luzern werden jedes Jahr Gastreferenten eingeladen.

Sa 25 Nov

Samstag 25 November 2017

Kolinplatz
Kolinplatz

Architektur vor Ort

14:00 Uhr
When: 25. November 2017 from 14:00 to 16:00

Das Bauforum Zug lädt ein zur Besichtigung

Architektur vor Ort

Ein Haus für junge Menschen

 

Neubau: Haus zum Pfauen / Kirchenstrasse 1, Zug

Architekten: Lando Rossmaier Architekten AG

Samstag, 25. November 2017, 14.00 Uhr

 

 

Mi 29 Nov

Mittwoch 29 November 2017

Konferenzbild
Konferenzbild

Konferenz: Optimierungsstrategien

08:00 Uhr
When: 29. November 2017 from 08:00 to 17:00

Konferenz — Optimierungsstrategien
im Nutzungszyklus von Immobilien

Am 29. November 2017 organisiert das Institut für Gebäudetechnik und Energie IGE zusammen mit dem Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ (beide Hochschule Luzern) eine Konferenz zu Optimierungsstrategien im Nutzungszyklus von Immobilien.

Die Konferenz zeigt auf, dass neben der funktionalen Nutzungsdauer, die Identität der Gebäude über einen längeren Nutzungszyklus und die Adaptionsfähigkeit bei sich veränderten Nutzungsprofilen entscheidend sind für die Lebensdauer von Immobilien. Im Rahmen der Konferenz werden unter anderem die Ergebnisse des aktuellen BFE-Projektes «SaNuInvest – Sanierungsstrategien unter Berücksichtigung des Nutzungszyklus aus Sicht institutioneller Investoren» vorgestellt, von renommierten Referierenden diskutiert und konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet.

 

Referent(en)
Thomas Ammann, Marc Bätschmann, Hans-Urs Baumann, Prof. Dieter Geissbühler, Urs-Thomas Gerber, Rudolf Holzer, Patrick Hüppi,Ian Jenkinson, Marvin King, Prof. Urs-Peter Menti, Rolf Moser, Dr. Albert Müller, Dr. Niklas Nährig, Max Renggli, Prof. Dr. Christian Stoy, Michael Töngi, Prof. Dr. Michael Trübestein, Alex Widmer

 

Weitere Informationen und Anmeldung zur Konferenz

Kosten: CHF 590.00, inkl. Konferenzunterlagen, Pausenverpflegung und Apéro

Anmeldeschluss: 24.11.2017

Kontaktperson: Marvin King

Telefon: +41 41 349 39 70

 


Mi 06 Dez

Mittwoch 06 Dezember 2017

Event Flyer.indd
Event Flyer.indd

Wakker im baukulturellen Alltag

14:00 Uhr
When: 6. December 2017 from 14:00 to 19:30

Wakker im baukulturellen Alltag

Wakkerpreis 2017

 

Programmpunkte:

14.00 — Wakkerführungen in Gruppen, separate Anmeldung Teilnehmerzahl beschränkt

15.00 — Kaffeepause

15.30 — Grusswort der Stadt Sempach, Franz Schwegler, Stadtpräsident

15.35 — Begrüssung: Warum diese Veranstaltung? Einführung in Referate, Referat 1 von Rainer Heublein, IHS LU / Karin Salm

15.40 — Referat 1: Betroffene zu Beteiligten machen – Mary Sidler, Bauvorsteherin Prozesse erhöhen die Siedlungsqualität Sempach

16.00 — Referat 2: ISOS und Innenentwicklung – ein Widerspruch? Christian Wagner, Architekt ETH (Wakkerpreis Fläsch)

16.25 — Referat 3: Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Anspruchsgruppen von Dieter Geissbühler, Abteilungsleiter HSLU

16.50 — Referat 4: Qualitätsvolle Baukultur: Rolle und Verantwortung des Kantons von Heidi z’Graggen, Regierungsrätin des Kt. Uri

17.15 — Podium mit Mary Sidler; Cony Grünenfelder, Denkmalpflegerin Kt. Luzern; Conrad Wagner, Präsident IHS; Heidi z’Graggen, RR Kt. Uri

18.05 — Schlusswort Mary Sidler / 18.15 — Apéro Riche

 

Moderation: Karin Salm, Kulturjournalistin

 

Anmeldung für Führung und/oder Veranstaltung:

Carole Basler

Tel.: 041 462 52 44 / Mail: c.basler@sempach.ch

 

Mi 13 Dez

Mittwoch 13 Dezember 2017

archithese_winkelriedmuseum
archithese_winkelriedmuseum

archithese – die frühen Jahre

18:30 Uhr
When: 13. December 2017 from 18:30 to 20:30

archithese – die frühen Jahre

Öffentliche Führung

 

In der Architekturzeitschrift archithese hinterliess auch Nidwalden seine Spuren: Auf Initiative des Hergiswiler Architekten Hans Reinhard wurde die Fachzeitschrift 1971 gemeinsam mit dem Luzerner Kunsthistoriker Stanislaus von Moos gegründet, «um einen konstruktiven Beitrag zur Lösung der heutigen Architekturprobleme zu leisten». Rasch entwickelte sich die Zeitschrift so früh zu einem intellektuellen Forum für Fragen des Städtebaus und der Architektur im In- und Ausland. Insbesondere die von Reinhard organisierten FSAI-Seminare auf dem Bürgenstock gaben Themen für künftige Hefte vor. Auf das Seminar Amerika baut anders liess von Moos etwa die Ausgabe U.S.A. – Switzerland folgen, in der er den Bürgenstock mit Las Vegas verglich.

In seiner Ausstellung zur Schriftenreihe konzentriert sich das Nidwaldner Museum auf die Hefte 1–20 der Jahre 1972–1976. Die Hefte jener Jahre zeichnen sich durch eine eigenwillige Gestaltung aus. Das Format 17,5 x 22 cm, der Umfang von 60 Seiten, der konsequente Verzicht auf Farbe – nur die Titelblätter waren farbig – und das der Collage verpflichtete Layout sind charakteristisch für die Zeitschrift. Die Inhalte wirken bisweilen noch heute nach: Themen wie Urbanismus, Monotonie oder Las Vegas spielen immer wieder eine Rolle in der aktuellen Debatte.

 

Winkelriedhaus

Do 14 Dez

Donnerstag 14 Dezember 2017

HS17_Material_zMittag_final
HS17_Material_zMittag_final

Material z’Mittag

12:15 Uhr
When: 14. December 2017 from 12:15 to 12:45

Material z’Mittag

 

 

14. Dezember 2017

„Materialeffizienz und Handwerk“

Uli Herres, Architekt, Luzern/Salmtal (D)

 

www.uli-herres.squarespace.com

 

„Handwerkliche Bautechniken haben Strategien zum Umgang mit dem Material entwickelt, welche oft aus der Not geboren waren. Die technische Entwicklung hat diese dann teilweise zum Verschwinden gebracht. Neue Herausforderungen – die Frage nach dem CO2-Ausstoss, Ressourcenverbrauch, aber auch die Frage wie wir in Zukunft arbeiten und leben wollen – lassen Potentiale des Handwerks jedoch wieder in einem neuen Licht erscheinen. In seiner Dissertation hat U. Herres das Bauhandwerk jenseits von Ideologien betrachtet.“

 

Uli Matthias Herres. Architekturstudium in Kaiserslautern und Trondheim. Berufserfahrung in Architekturbüros in Rotterdam, Luxemburg, Aachen. Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Lehre und Forschung an der Hochschule Luzern – Technik und Architektur seit 2009. 2016 Doktorat an der ETH Zürich zu Potentialen des Handwerks für die heutige Architektur. Eigene handwerkliche Praxis im Büro Herres & Pape Architekten mit Schwerpunkt auf Altbauten.

Fr 15 Dez

Freitag 15 Dezember 2017

Gastreferat Alberto Alessi
Gastreferat Alberto Alessi

Gastreferat: Alberto Alessi

10:15 Uhr
When: 15. December 2017 from 10:15 to 11:15
Im Rahmen des Kernmoduls «Tektonik» des dritten Jahres der Architekturausbildung an der Hochschule Luzern werden jedes Jahr Gastreferenten eingeladen.
Ort: Raum F 203

Fr 16 Mrz

Freitag 16 März 2018

Microsoft PowerPoint - Einladung Ausspannmoment BFG sia 2016.ppt
Microsoft PowerPoint - Einladung Ausspannmoment BFG sia 2016.ppt

DAS AUSSPANNMOMENT

18:00 Uhr
When: 16. March 2018 from 18:00 to 22:00

Liebe Ingenieurin,

Lieber Ingenieur

 

 

Der Tag vorbei und Arbeit ohne Ende, einfach zu viel für einen Compi und zwei Hände. Anstatt weiter im Bürostuhl versinken, wär‘s an der Zeit, ein Bier zu trinken. Nach Ql/4, NPK und Schubtransport, mit Gleichgesinnten an gemütlichem Ort. Wir fördern Kontakt und Dialog im lockeren Ton, fern ab von Konkurrenz und Akquisition. Egal ob Mitglied oder nicht, frei von irgendwelcher Pflicht.

 

 

DAS AUSSPANNMOMENT

 

 

Weitere Daten:

KW 23/2018: Freitag, 08. Juni 2018 (wegen Fronleichnam verschoben auf KW 23)

KW 34/2018: Freitag, 24. August 2018 (wegen Maria Himmelfahrt verschoben auf KW 34)

KW 45/2018: Freitag, 09. November 2018 (wegen Allerheiligen verschoben auf KW 45)

PS: Bitte unbedingt weiterleiten!

 

Fr 08 Jun

Freitag 08 Juni 2018

Microsoft PowerPoint - Einladung Ausspannmoment BFG sia 2016.ppt
Microsoft PowerPoint - Einladung Ausspannmoment BFG sia 2016.ppt

DAS AUSSPANNMOMENT

18:00 Uhr
When: 8. June 2018 from 18:00 to 22:00

Liebe Ingenieurin,

Lieber Ingenieur

 

 

Der Tag vorbei und Arbeit ohne Ende, einfach zu viel für einen Compi und zwei Hände. Anstatt weiter im Bürostuhl versinken, wär‘s an der Zeit, ein Bier zu trinken. Nach Ql/4, NPK und Schubtransport, mit Gleichgesinnten an gemütlichem Ort. Wir fördern Kontakt und Dialog im lockeren Ton, fern ab von Konkurrenz und Akquisition. Egal ob Mitglied oder nicht, frei von irgendwelcher Pflicht.

 

 

DAS AUSSPANNMOMENT

 

 

Weitere Daten:

KW 34/2018: Freitag, 24. August 2018 (wegen Maria Himmelfahrt verschoben auf KW 34)

KW 45/2018: Freitag, 09. November 2018 (wegen Allerheiligen verschoben auf KW 45)

PS: Bitte unbedingt weiterleiten!

 

Fr 24 Aug

Freitag 24 August 2018

Microsoft PowerPoint - Einladung Ausspannmoment BFG sia 2016.ppt
Microsoft PowerPoint - Einladung Ausspannmoment BFG sia 2016.ppt

DAS AUSSPANNMOMENT

18:00 Uhr
When: 24. August 2018 from 18:00 to 22:00

Liebe Ingenieurin,

Lieber Ingenieur

 

 

Der Tag vorbei und Arbeit ohne Ende, einfach zu viel für einen Compi und zwei Hände. Anstatt weiter im Bürostuhl versinken, wär‘s an der Zeit, ein Bier zu trinken. Nach Ql/4, NPK und Schubtransport, mit Gleichgesinnten an gemütlichem Ort. Wir fördern Kontakt und Dialog im lockeren Ton, fern ab von Konkurrenz und Akquisition. Egal ob Mitglied oder nicht, frei von irgendwelcher Pflicht.

 

 

DAS AUSSPANNMOMENT

 

 

Weitere Daten:

KW 45/2018: Freitag, 09. November 2018 (wegen Allerheiligen verschoben auf KW 45)

PS: Bitte unbedingt weiterleiten!

 

Fr 09 Nov

Freitag 09 November 2018

Microsoft PowerPoint - Einladung Ausspannmoment BFG sia 2016.ppt
Microsoft PowerPoint - Einladung Ausspannmoment BFG sia 2016.ppt

DAS AUSSPANNMOMENT

18:00 Uhr
When: 9. November 2018 from 18:00 to 22:00

Liebe Ingenieurin,

Lieber Ingenieur

 

 

Der Tag vorbei und Arbeit ohne Ende, einfach zu viel für einen Compi und zwei Hände. Anstatt weiter im Bürostuhl versinken, wär‘s an der Zeit, ein Bier zu trinken. Nach Ql/4, NPK und Schubtransport, mit Gleichgesinnten an gemütlichem Ort. Wir fördern Kontakt und Dialog im lockeren Ton, fern ab von Konkurrenz und Akquisition. Egal ob Mitglied oder nicht, frei von irgendwelcher Pflicht.

 

 

DAS AUSSPANNMOMENT

 

 

Weitere Daten:

KW 11: Freitag, XX. März 2019

KW 22: Freitag, XX. Juni 2019

KW 33: Freitag, XX. August 2019

KW 44: Freitag, XX. November 2019

PS: Bitte unbedingt weiterleiten!

 

 

04 Nov - 11 Feb

archithese – die frühen Jahre

When: 4. November 2017 from 14:00 to 11. February 2018 at 19:00

archithese – die frühen Jahre

Ausstellung

 

In der Architekturzeitschrift archithese hinterliess auch Nidwalden seine Spuren: Auf Initiative des Hergiswiler Architekten Hans Reinhard wurde die Fachzeitschrift 1971 gemeinsam mit dem Luzerner Kunsthistoriker Stanislaus von Moos gegründet, «um einen konstruktiven Beitrag zur Lösung der heutigen Architekturprobleme zu leisten». Rasch entwickelte sich die Zeitschrift so früh zu einem intellektuellen Forum für Fragen des Städtebaus und der Architektur im In- und Ausland. Insbesondere die von Reinhard organisierten FSAI-Seminare auf dem Bürgenstock gaben Themen für künftige Hefte vor. Auf das Seminar Amerika baut anders liess von Moos etwa die Ausgabe U.S.A. – Switzerland folgen, in der er den Bürgenstock mit Las Vegas verglich.

In seiner Ausstellung zur Schriftenreihe konzentriert sich das Nidwaldner Museum auf die Hefte 1–20 der Jahre 1972–1976. Die Hefte jener Jahre zeichnen sich durch eine eigenwillige Gestaltung aus. Das Format 17,5 x 22 cm, der Umfang von 60 Seiten, der konsequente Verzicht auf Farbe – nur die Titelblätter waren farbig – und das der Collage verpflichtete Layout sind charakteristisch für die Zeitschrift. Die Inhalte wirken bisweilen noch heute nach: Themen wie Urbanismus, Monotonie oder Las Vegas spielen immer wieder eine Rolle in der aktuellen Debatte.

 

 

Veranstaltungen

Freitag, 3. November 2017, 18.30 Uhr
Vernissage

Mittwoch, 15. November 2017, 18.30 Uhr
Schlaglicht-Rundgang

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18.30 Uhr
Öffentliche Führung

 

 

Winkelriedhaus

 

archithese_winkelriedmuseum
archithese_winkelriedmuseum

18 Nov - 17 Dez

Dark Room

When: 18. November 2017 from 15:00 to 17. December 2017 at 20:30

Dark Room

Jahresausstellung der Hochschule Luzern – Technik & Architektur

 

Ausgewählte Arbeiten von Studierenden der Institute Architektur und Innenarchitektur

 

Ausstellungskonzept und Kuration:

Prof. Hansjürg Buchmeier

Nadine Jerchau

Natalia Wespi

 

Vernissage: Freitag, 17.11.2017

Öffnung der Ausstellung um 17:00 Uhr

Ansprachen um 19:00 Uhr

 

Kunsthalle Luzern Öffnungszeiten:

Mi – Sa, 15:00 — 20:30 Uhr

So, 14:00 — 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

 

 

KUHA_Webkarte_1Bild
KUHA_Webkarte_1Bild

23 Nov - 14 Dez

Ausstellung: Virtual Reality

When: 23. November 2017 from 18:00 to 14. December 2017 at 18:00

Virtual Reality

 

Nine students of the Master focus project Architecture & Structure were experiencing the Virtual Reality (VR) technology in fall semester 2016. It is impressive to experience spherical images through VR glasses. A convincing way to use this technology is to build a model of an architectural space, then put a spherical camera inside the model and use your smartphone for remote shooting. Next display the image in VR stereoscopic view mode on the smartphone, put the smartphone in VR glasses and experience the space of the model as virtual reality at 1:1 scale.

 

The exhibition shows the designs of nine students for a new stadium for the Bohemian Football Club in Dublin with the technology of VR. In spring 2017 the exhibition was taking place in the Chocolate Factory in Dublin.

Finally, the exhibition is back in Horw, Lucerne and is open to the public from November 23rd until December 14th.

Emmett Scanlon, Professor in Architecture at University College Dublin (UCD), will give a lecture on the closing date.

You are warmly invited!

 

VirtualReality
VirtualReality

Home (nicht löschen)